Der Verband
 Landesverbände
 Innungen
 Betriebssuche
 Das Handwerk
 Die Ausbildung
 Fachinfos
 Sachverständige
 Nachfolgebörse
 Bildergalerien
 Termine
 Presse
 Fördermitglieder
 Kontakt




Forum Friedhof am 27.07.2018 in Würzburg
Der Landesverband Bayerischer Steinmetze veranstaltet am Freitag, 27. Juli 2018 im Melchior Park Hotel in Würzburg von 10:30 Uhr bis 15:15 Uhr ein Forum Friedhof. Alle Interessenten sind eingeladen, die Teilnahme ist kostenfrei!
Kommen wir ins Gespräch.

» weiter

Warum sich eine starke Gemeinschaft und die Mitgliedschaft in einer Innung / dem Bundesverband Deutscher Steinmetze lohnen.


Gemeinsamer Appell der deutschen Wirtschaft 29. Juni 2018

Gemeinsamer Appell der deutschen Wirtschaft 29. Juni 2018 - Aus Verantwortung für Deutschland und Europa

Mit Sorge blickt die deutsche Wirtschaft auf die Auseinandersetzungen der vergangenen Wochen innerhalb der Bundesregierung. Angesichts der vielfältigen Herausforderungen, vor denen Deutschland und Europa derzeit stehen, fragen sich viele Menschen und Unternehmen, ob die Politik die richtigen Prioritäten setzt. Statt Ringen um die beste Lösung in der Sache erleben wir eine von zentralen Themen der Menschen und Unternehmen zunehmend abgekoppelte Diskussion.

Politik und Gesellschaft dürfen sich nicht entfremden. Die parteipolitischen Streitigkeiten schaden dem Ansehen Deutschlands. Sie schwächen uns auf europäischer sowie internationaler Bühne – und das in einer wirtschaftlich herausfordernden Situation.

Unser Land und unser Kontinent stehen vor großen Herausforderungen – wie der demografische Wandel, der Erhalt unserer Wettbewerbsfähigkeit im globalen Maßstab, die Digitalisierung, der Fachkräftemangel, Handelskonflikte und auch die Fluchtbewegungen nach Europa. Diese erfordern den politischen Willen zu europäischen Lösungen, die nachhaltig und der Zukunft zugewandt sind.

Angesichts der aktuellen weltpolitischen Entwicklungen und ökonomischen Herausforderungen kommt es auf ein gemeinsames Vorgehen innerhalb der Europäischen Union an. Als größter Mitgliedstaat in der Mitte Europas hat Deutschland dabei eine entscheidende Rolle. Die wirtschaftliche Bedeutung Europas gerade für Deutschland ist enorm: Unser Land wickelt 60 Prozent seines Handelsvolumens innerhalb der EU ab. Die deutsche Wirtschaft ist überzeugt, dass nationale Alleingänge mehr Schaden als Nutzen anrichten. Renationalisierung als Antwort auf globale Herausforderungen ist wirkungslos.

Die Europäische Union ist heute der große demokratische Freiheits-, Friedens-, Rechts-, Wirtschafts- und Wohlstandsraum – ohne Beispiel in der Geschichte. Europa ist Teil unserer Identität. Der europäische Integrationsprozess nach dem Zweiten Weltkrieg war eine Erfolgsgeschichte. Die Idee von Frieden und Freiheit, Marktwirtschaft und sozialem Ausgleich war bislang immer Maßstab für die politisch Handelnden. Sie hat uns ein Leben in Demokratie und Wohlstand ermöglicht.

Keineswegs dürfen wir dieses große europäische Einigungswerk aufs Spiel setzen. Deshalb appellieren wir an die Bundesregierung, sich gleichermaßen ihrer Verantwortung und Rolle für Deutschland in Europa und der Welt bewusst zu werden: Was wir jetzt brauchen, ist eine stabile und entschlossene Regierung, die konstruktiv, lösungsorientiert und besonnen mit ihren europäischen Partnern zusammenarbeitet.

» weiter

Jahresbericht des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze 2017
Der Jahresbericht 2017 liegt in ausgedruckter und als Online-Version vor (siehe "Der Verband"). Hier finden Sie die Kurzfassung.

» weiter

Das war unsere Stone+tec 2018...
Die Stone+tec 2018 war erfolgreich! Und der Bundesverband Deutscher Steinmetze war ein Teil dieses Erfolges. Wir danken allen Menschen, die dies unterstützt haben: Besucher, Aussteller, Aktive und Mitwirkende bei uns am Stand und an unserem Programm! Ohne Sie, wäre diese Messe so nicht nicht möglich gewesen.
Wer sich von der Vielfalt unseres Programmes auf der Stone+tec überzeugen möchte, kann sich einige Eindrücke unter "weiter" anschauen. Viel Vergnügen und SAVE THE DATE: Die nächste Stone+tec findet vom 17.-20. Juni 2020 statt.


» weiter

BIV verleiht Goldene Ehrennadeln

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung erhielt Helmut Bartholomä (2. v. r.) für sein ehrenamtliches Engagement über Jahrzehnte hinweg die höchste Auszeichnung des BIV, die große Goldene Ehrennadel.

Die kleine goldene Ehrennadel erhielten Erwin Hornauer, Hartmut Raatz und Nina Pörtner (v.l.n.r.) ebenfalls für ihr jahrelanges, unermüdliches Handeln für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk sowie den Bundesverband Deutscher Steinmetze.

Herzlichen Glückwunsch!
Bundesinnungsmeister Gustav Treulieb und seine Stellvertreter wiedergewählt
Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze am 16. Juni 2018 in Nürnberg wählten die Delegierten aus den Ländern mit jeweils einer Enthaltung einstimmig Gustav Treulieb, Stuttgart erneut zum Bundes-innungsmeister und Frank Schuster, Magdeburg und Hermann Rudolph, Obergünzburg zu seinen Stellvertretern. Für den Bundesinnungsmeister ist dies die dritte Wahlperiode, die laut Satzung für alle Vorstandsmitglieder jeweils 4 Jahre dauert. Die Gewählten bedankten sich für das überzeugende Ergebnis und werteten diese Zustimmung als Beweis dafür, dass der Verband auf dem richtigen Weg sei. Die anderen Vorstandsmitglieder stehen 2019 zur Wahl.

Foto: Nach der Wahl - Frank Schuster, Gustav Treulieb und Hermann Rudolph (v.l.n.r.)
MAPEI Jubiläumsseminar
Unser Fördermitglied MAPEI veranstaltet dieses Jahr ein Jubiläumspezialseminar vom 17.-21. Oktober 2018
auf Kavala und Thassos, Griechenland
20 Jahre auf den Spuren berühmter Natursteine
„Weiße Natursteine aus Griechenland“

Foto: kavalgreece.gr

» weiter

Fusion geglückt
Am 17. Mai 2018 vollzogen die bisherigen Landesinnungsverbände Nordrhein und Westfalen ihre Fusion und gründeten den Landesinnungsverband des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks Nordrhein-Westfalen. Der neue Verband hat 362 Mitglieder. Neuer Landesinnungsmeister ist Stefan Lutterbeck aus Everswinkel bei Münster. Die Geschäfte werden von der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf geführt.
Die neu gewählten Vorstandsmitglieder sind: Jörg Hahn, Düsseldorf (Stellvertreter); Joachim Esslinger, Attendorn (Stellvertreter); Benedikt L. Kreusch, Kleve; Heinz-Werner Horn, Bielefeld; Gregor Rasch, Wuppertal.
Die Delegierten votierten einstimmig für eine Mitgliedschaft im Bundesverband.
Wir gratulieren dem neuen LIV und seinen Mitgliedern, dem gewählten Landesinnungsmeister und seinem Vorstand und wünschen eine gute Hand bei den bevorstehenden Aufgaben.
 
» Weitere 136 Artikel anzeigen
 
nach oben |  Seite drucken |  Startseite |  Impressum |  Datenschutz |  Mitglieder-Login |