Der Verband
 Landesverbände
 Innungen
 Betriebssuche
 Das Handwerk
 Die Ausbildung
 Fachinfos
 Sachverständige
 Nachfolgebörse
 Bildergalerien
 Termine
 Presse
 Fördermitglieder
 Kontakt
    

    


Erfolgreiche Präsentation auf der GALA-Bau-Messe in Nürnberg
 

(BIV) Die Idee kam an: Der Bundesverband Deutscher Steinmetze zeigte auf seinem Stand, was Steinmetze mit moderner (CNC-)Technik, aber auch der eigenen Hände Arbeit und handwerklichem Geschick vermögen. Oberflächenbearbeitung, kunstvolle Reliefs, QR-Codes, Formen, Figuren, Schrift, Ausschnitte – die Möglichkeiten und Fähigkeiten des Steinmetzhandwerks wurden den Besuchern in ihrer ganzen Breite präsentiert. Die Botschaft war eindeutig: Stein bearbeiten und verarbeiten auf höchstem Niveau, das kann nur der gelernte Steinmetz. Damit konnte dem Garten- und Landschaftsbau ein interessantes Ergänzungsangebot für deren Arbeitsbereiche aufgezeigt werden. Und das stieß bei vielen Besuchern auf Interesse. Ob Landschaftsarchitekten, Garten- und Landschaftsbauer, Planer oder Vertreter von Friedhofs- und Grünflächenämter; viele näherten sich interessiert den ausgestellten Objekten und zeigten Interesse an der Herstellung und den Einsatzmöglichkeiten. Die Produktion der ausgestellten Objekte hatte der Bundesverband in einem kurzen Film festgehalten, der fortlaufend auf dem Stand zu sehen war und viele Fragen der Besucher in Wort und Bild beantwortete.

Für den Bundesverband Deutscher Steinmetze steht das Fazit der Messe fest: Die Messepräsentation hat sich gelohnt. Das traditionelle Steinmetzhandwerk hat gezeigt, wie es auch den modernen Anforderungen gewachsen ist und dass es passende Antworten auf die Entwicklung der Märkte hat. Im grünen Bereich, einem immer noch wachsenden Bereich, hat der Steinmetz mit seinen Arbeiten ebenso Berechtigung, wie im Bau, in der Denkmalpflege und auf dem Friedhof. Gerade das Besondere, Individuelle ist ein Fall für den Steinmetz. Gestalterische Elemente spielen in der Umsetzung von Projekten des öffentlichen und privaten Grüns eine zunehmend wichtigere Rolle. Stein, Wasser und Pflanzen stellen eine optimale Kombination dar, die für viele Bauherren selbstverständlich ist. Dieser Entwicklung gilt es, gerecht zu werden. Das Steinmetzhandwerk hat seine Angebote auf der GALA-Bau 2014 der Fachöffentlichkeit in seiner ganzen Vielfalt gezeigt und damit dem sehr traditionsreichen Handwerk ein modernes Image auch in diesem Bereich gegeben.


Die komplette Pressemitteilung können Sie unter der Rubrik "Presse" herunterladen.
nach oben |  Seite drucken |  Startseite |  Impressum |  Datenschutz |  Mitglieder-Login | 
MITGLIEDER
LOGIN