Der Verband
 Landesverbände
 Innungen
 Betriebssuche
 Das Handwerk
 Die Ausbildung
 Fachinfos
 Sachverständige
 Nachfolgebörse
 Bildergalerien
 Termine
 Seminare
 Presse
 Fördermitglieder
 Kontakt




BIV ehrt Günter Dittmann
Frank Schuster (stellvertretender Bundesinnungsmeister) übereichte anlässlich des Jubiläums der Steinmetzschule Königslutter dem Schulleiter Günter Dittmann die Große Silberne Ehrennadel des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze. Der BIV würdigt damit das langjährige hervorragende Engagement von Herrn Dittmann für den Nachwuchs im Steinmetzhandwerk und dankt ihm für sein Wirken in Königslutter.

» weiter

Individuell und pflegefrei - Beispiele für zeitgemäße Grabstätten
Gartenähnliche Anlagen mit Wasserläufen, Skulpturen, Bänken und vielem mehr: Die kostenlose Broschüre »Aus dem toten Winkel treten« des Bundesverbands Deutscher Steinmetze informiert über zeitgemäße, individuelle und naturnahe Grabstätten, die nicht von Angehörigen gepflegt werden müssen und an denen man gerne verweilt.

» weiter

Der Natur-Baustoff im Garten
Zeitlos schön und vielseitig – in der Garten- und Landschaftsgestaltung ist Naturstein ein Klassiker. Die Steinvielfalt ist beeindruckend und überdauert alle Moden und kurzfristigen Trends. Granite, Sandsteine, Kalksteine, Travertine und zahlreiche andere Sorten eignen sich für hochwertige Projekte aller Art und Größe. Vom wild-romantischen Naturgarten bis zur puristisch gestalteten Stadtoase fügen sich die Steine harmonisch in jedes Ambiente ein. Private und öffentliche Auftraggeber entscheiden sich nicht nur wegen der Ästhetik für Naturstein. Neben den optischen Vorzügen überzeugt der Naturbaustoff auch ökologisch und technisch.

» weiter

Aufruf zum bundesweiten Wettbewerb

Unter der Schirmherrschaft des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal schreiben Verbände der am Friedhof beteiligten Gewerke und Organisationen rund um den Friedhof einen bundesweiten Wettbewerb »Neue Wege auf dem Friedhof!« aus.



Ziel des Gemeinschaftsprojekts ist es, innovative und zukunftsfähige Ideen für die Gestaltung und Betreibung bürgernaher Friedhöfe zu entwickeln und praktisch umzusetzen.

Informationen, Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen finden Sie unter "weiter".

» weiter

Thüringens Friedhofskultur braucht keine Bestattungswälder
Vielfalt und Alternativen auf Friedhöfen sind vorhanden

Die Thüringer Landesregierung plant in einem geänderten Bestattungsgesetz, die Zulassung von Bestattungswäldern deutlich zu erleichtern und damit auch privaten Anbietern den Zugang in einen hoheitlichen Bereich der Daseinsvorsorge zu vereinfachen. Damit wird sich das Dilemma bestehender Friedhöfe weiter verschärfen, denn sie befinden sich dann einmal mehr in einem ungleichen Wettbewerb. In der 49.-51. Plenarsitzung stand das Thema vergangene Woche auf der Tagesordnung.

Unter "weiter" finden Sie die komplette Pressemitteilung.

» weiter

Fortbildungsseminar für Architekten

"Naturstein - richtig planen und anwenden"

Mittwoch, 15.06.2016, 12:00-18:00 Uhr in Erfurt

Seminarschwerpunkte:

  • Materialkunde
  • Außenbeläge aus Naturwerkstein
  • Häusliche Bäder aus Naturwerkstein
  • Regelwerke und Informationsmöglichkeiten

Das vom Bundesverband Deutscher Steinmetze organisierte Seminar vermittelt umfangreiches Wissen zur fachgerechten Planung und Ausführung hochwertiger Natursteinarbeiten im Bauwesen.

Unter "mehr" finden Sie das ausführliche Programm und Konzept mit Anmeldemöglichkeit.

» weiter

Für Nachwuchs werben - leicht gemacht
Sie wollen für Nachwuchs im Steinmetzhandwerk werben? Unter "weiter" finden Sie dazu eine Power-Point-Präsentation als Download.  Sie können sie ab sofort für Nachwuchsmessen, Präsentationen in Schulen oder andere Nachwuchsveranstaltungen nutzen. Viel Erfolg damit!

» weiter

Neuer Look und mehr Informationen
Schauen Sie mal rein auf unsere Website www.natursteinunkat.de  mit der neuen Homepage zum Friedhof www.steinmetz-grabmal.de.
Technische Informationsstelle

Ab 15. April 2016 hat Raphael Holzer die technische Informationsstelle im Bundesverband Deutscher Steinmetze übernommen.

Herr Holzer kommt aus einem familiengeführten Steinmetzbetrieb in der  Schwarzwald-Bodenseeregion.  Seine Ausbildung zum Naturwerksteinmechaniker mit der Fachrichtung Maschinenbearbeitungstechnik  konnte er mit der Auszeichnung "Abschluss der Berufsausbildung als Bundesbester" abschließen.

Nach seiner Ausbildung absolvierte er an der Hochschule Konstanz für Technik, Wirtschaft und Gestaltung erfolgreich sein Bachelor- und Masterstudium im „Wirtschaftsingenieurwesen Bau“. 

Herr Holzer wird ab sofort alle technischen Frage- und Problemstellungen im Steinmetzhandwerk bearbeiten. Er ist unter der Telefonnummer 069 – 57009883 und per Mail unter r.holzer@biv-steinmetz.de zu erreichen.
Sie wollen für Ihr Produkt werben?

Bitte kontaktieren Sie uns unter info@biv-steinmetz.de.


 
» Weitere 77 Artikel anzeigen
 
nach oben |  Seite drucken |  Startseite |  Impressum |  Datenschutz |  Mitglieder-Login | 














Galabau

Denkmalmesse Leipzig