Der Verband
 Landesverbände
 Innungen
 Betriebssuche
 Das Handwerk
 Die Ausbildung
 Fachinfos
 Sachverständige
 Nachfolgebörse
 BIV-Aktuell
 Veranstaltungen
 Presse
 Fördermitglieder
 Kontakt
  1. FACHINFORMATIONEN

    FACHINFORMATIONEN
  2. ANSPRECHPARTNER

    ANSPRECHPARTNER
  3. BETRIEBSSUCHE

    BETRIEBSSUCHE
  4. AUSBILDUNG

    AUSBILDUNG
  5. NATURSTEIN PRAXISTIPPS

    NATURSTEIN UNIKAT
  6. IMAGEKAMPAGNE

    Imagekampagne


Termine




Mit dem Grabmal-TED 2015 geht es in die nächste Abstimmungsrunde

Auch in diesem Jahr lassen die Verbraucherinitiative Aeternitas e.V. und die Fachzeitschrift Naturstein Internetnutzer beim Grabmal-TED über die beliebtesten Grabmale abstimmen. 

Vom 2. bis 27. März können sich Gestalter unter www.grabmal-ted.de für eine Teilnahme anmelden und kostenlos ihre Entwürfe hochladen. Die Verbraucher wählen dann vom 1. April bis 25. September unter allen Einreichungen ihre Favoriten. Die Sieger werden am 30. September bekanntgegeben.

» weiter

Mitarbeiter für BUGA 2015 Havelregion gesucht

Die Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner und der Bundesverband deutscher Steinmetze suchen zeitnah für die Betreuung des Informationspavillons im Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“ in Havelberg im Rahmen der BUGA 2015 in der Havelregion

eine dynamische, selbstständige, gerne auch erfahrene Persönlichkeit mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent


Ihre Aufgaben:

  • Betreuung des Informationspavillons inklusive der Besucherberatung
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen
Sie sind für die beiden Veranstalter der Ansprechpartner vor Ort und kümmern sich um ein jederzeit professionelles Erscheinungsbild des Informationspavillons im Ausstellungsteil.

» weiter

Fortbildungsseminar für Architekten am 26.03.2015 in Karlsruhe

Das vom Bundesverband Deutscher Steinmetze organisierte Seminar vermittelt umfangreiches Wissen zur fachgerechten Planung und Ausführung sowie zur Sicherstellung hochwertiger Natursteinarbeiten im Bauwesen.
Die Seminarinhalte reichen von der Entstehung und Zusammensetzung der Gesteine, über die richtige objektbezogene Auswahl, bis zur detaillierten Ausführung unter Berücksichtigung der gesteinsspezifischen Eigenschaften. Darüber hinaus wird Wissen über die erforderlichen Untergründe und die Verwendung
geeigneter Verlege- und Fugmörtel vermittelt. Anhand von vielen Beispielen werden von den Referenten Ausführungsvarianten für den Einsatz von Naturstein im Innen- und Außenbereich gezeigt. In der Praxis und Schulung erfahrene und im Marktsegment Naturstein anerkannte Referenten aus dem Steinmetzhandwerk, gewährleisten einen dem aktuellen Stand der Technik entsprechenden Seminarinhalt und eine objektive Seminardurchführung.Die Teilnehmer erhalten umfangreiches Schulungsmaterial und Merkblätter.

Das Fortbildungsseminar ist zur Anerkennung bei der Architektenkammer Baden Württemberg eingereicht und in Prüfung und umfasst 6 Fortbildungsstunden. Evaluierung und Teilnahme werden nach den Vorgaben der Architektenkammer BW durchgeführt.

Das komplette Programm mit Anmeldemöglichkeit finden Sie unter "mehr".

» weiter

JULIA KLÖCKNER, CDU-Vorsitzende RLP grüßt die Obermeister zu Ihrer Jahrestagung 2015 in Mainz.
Stein und Licht
Naturstein ist ein faszinierender Werkstoff direkt aus der Natur. Architekten und Designer begeistert er durch seine technischen und ökologischen Eigenschaften. Die Kombination aus handwerklicher oder maschineller Bearbeitung und Licht ermöglicht einzigartige optische Effekte. Eine gezielte Beleuchtung betont die ansprechende Oberflächenstruktur und Natürlichkeit des Werkstoffes. Steinarten wie Onyx sind sogar lichtdurchlässig und werden für spektakuläre Gestaltungen im gehobenen Innenausbau eingesetzt.

» weiter

Aktuelle BIV- Pressemitteilung: Urnenwälder kritisch hinterfragen
Die jüngste Ablehnung eines Friedwalds in Goch am Niederrhein zeigt: Urnenwälder werden immer häufiger von den Entscheidungsträgern kritisch hinterfragt. Denn nicht nur die ökologische Komponente, auch das Vertragskonstrukt zwischen Gemeinde und privatem Anbieter und die Auswirkungen auf die bestehenden Friedhöfe verdienen besondere Beachtung.

» weiter

Stone+tec 2015: Jetzt Zimmer reservieren

Kollegen treffen…
Neues erfahren…
Wettbewerbe erleben…
Beratung erhalten…
Vorträge hören…
Sonderschauen sehen…
…all das und vieles mehr bietet Ihnen Ihr Bundesverband Deutscher Steinmetze 2015 auf und rund um seinen Stand auf der Stone+tec in Nürnberg. Deshalb: Planen Sie schon jetzt Ihren Besuch fest ein. Über das detaillierte Programm werden wir Sie Anfang des Jahres informieren.

Für alle, die in Nürnberg übernachten wollen, haben wir ein Zimmerkontingent eingerichtet:
Zimmerreservierungen können Sie ab sofort unter dem Stichwort: „Bundesverband Deutscher Steinmetze“ im ARVENA PARK Das Hotel am Franken-Center per E-Mail: info@arvenapark.de oder Fax: 0911/8922444
an Fr. Bauer/Fr. Schnäpel selbst vornehmen.
Achtung: Die Zimmer stehen bis 17.03.2015 zum Abruf zur Verfügung.

» weiter

Machen Sie mit: Sonderschau „Made in Germany“ auf der Stone+tec 2015
Im Rahmen einer Sonderausstellung möchte der DNV zusammen mit dem BIV und dem ZDNW die Leistungsfähigkeit der deutschen Natursteinhersteller präsentieren und auf einer großzügigen Sonderausstellungsfläche besondere Werkstücke aus Naturstein (beispielsweise Skulpturen, Brunnen,
Küchenzeilen, Möbel, Fassadendetails, Massivarbeiten usw.) aus deutscher Herstellung, vorzugsweise mit heimischen Naturstein, ausstellen.

Wi freuen uns auf Ihre Teilnahme. Die kompletten Teilnahmebedingungen finden Sie unter "weiter".

» weiter

Gestaltungswettbewerb Grabzeichen 2014



Für den Gestaltungswettbewerb Grabzeichen 2014 des Landesinnungsverbandes Baden-Württemberg können bis

28. Februar 2015

Arbeiten eingereicht werden.

Informationen, Richtlinien und Anmeldeformulare finden Sie unter "weiter".

» weiter

Neuer Landesnnungsmeister in Sachsen

Am 14. November 2014 fand in Demitz-Thumitz die Mitgliederversammlung des Landesinnungsverbandes des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks Sachsens mit Wahl des neuen Vorstandes der nächsten vier Jahre statt.

Neuer Landesinnungsmeister ist Tobias Neubert aus Halsbrücke.

» weiter

 
» Weitere 46 Artikel anzeigen
 
nach oben |  Seite drucken |  Startseite |  Impressum |  Mitglieder-Login |