Der Verband
 Landesverbände
 Innungen
 Betriebssuche
 Das Handwerk
 Die Ausbildung
 Fachinfos
 Sachverständige
 Nachfolgebörse
 Bildergalerien
 Termine
 Presse
 Fördermitglieder
 Kontakt




Sachverständige bestätigen die BIV-Grabmalrichtlinie als fach- und handwerksgerecht
Auf dem letzten Treffen der ö.b.u.v Sachverständigen im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk am 04. November 2017 in Frankfurt haben die 77 anwesenden Sachverständigen mit großer Mehrheit die neue BIV-Grabmalrichtlinie als fach- und handwerksgerecht bestätigt und dies in einer "Frankfurter Regelempfehlung" festgehalten.

» weiter

Novellierte BIV-Richtlinie: Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen
Die novellierte BIV-Richtlinie "Erstellung und Prüfung von Grabmalanlagen" ist seit 01. Oktober 2017 gültig. Hier finden Sie die wichtigsten Fakten und Informationen auf einen Blick. Der BIV bietet ein umfangreiches Angebot an weitergehenden Informationen an: Seminare, Telefonkonferenzen, telefonische Direktberatung und in Kürze auch Webinare. Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite oder telefonisch.
Weitere Unterlagen finden Sie unter dem Button Fachinfos / Friedhofsverwaltungen.

» weiter

Ausschreibung Grabmalwettbewerb für die BUGA Heibronn 2019
Hier finden Sie die Ausschreibung für den Grabmalwettbewerb auf der BUGA Heilbronn 2019 Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

» weiter

Auf geht's zum Meisterfrauenseminar 2018 nach Bamberg
Das traditionelle Meisterfrauenseminar findet vom Donnerstag, 11.01.2018 bis Samstag, 13.01.2018  im Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg statt. Zielgruppe sind selbstständige Steinmetzmeisterinnen, mitarbeitende Ehefrauen und Lebenspartnerinnen von selbstständigen Steinmetzmeistern. Das Schwerpunktthemen 2018 ist "Körpersprache – mein Gegenüber besser verstehen und besser verstanden werden".
Jetzt anmelden. Programm und Anmeldeformular gibt es unter "weiter". Die Plätze sind begrenzt. Eine Anmeldung wird bis spätestens 29.11.2017 erbeten.

» weiter

Sachverständigen-Treffen 04.11.2017
Das nächste BIV-Sachverständigentreffen findet am 04.11.2017 in Mörfelden – Walldorf statt.

Die Impulsvorträge dieses SV-Treffens sind aus den Schwerpunktthemen Recht und Bautechnik zusammengestellt. Für den rechtlichen Seminarteil wird Herr Dr. Oliver Kontusch, Richter am Landgericht Heilbronn, über die Zusammenarbeit zwischen Gericht und Sachverständigen referieren. Die Seminarteilnehmer haben im Vorfeld die Möglichkeit, spezielle Themenwünsche zum Sachverständigenrecht und zur gerichtlichen Praxis vorzubringen, welche Herr Dr. Kontusch dann in seinem Vortrag ausführlich behandeln wird..
Für den bautechnischen Teil wird Herr Prof. Dr. Steffen Witzleben, Professor für anorganische und analytische Chemie an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, das Thema „Zemente - Arten, Zusammensetzung von Mörteln und zementären Abdichtungen, Trasszement“ vorstellen.
Die während des letzten SV-Treffens wieder aufgenommene Diskussion und Verabschiedung der sog. „Frankfurter Regelempfehlungen“ (Handlungs- und Bewertungsempfehlungen für wiederkehrende Sachverhalte, welche weder durch Normung noch durch einschlägige Merkblätter o. Ä. eindeutig geregelt sind) sollen weitergeführt werden. 

Einladung und Anmeldeformular gibt es unter "Weiter"

» weiter

Unsere neuen Angebote für Nachwuchswerbung
Ganz im Stil unserer Nachwuchswerbekampagne www.zukunft-stein-fuer-stein.de gibt es jetzt neue Werbemittel. Jeder Landesinnungsverband hat kostenlos ein Rollup, 200 Stück der neuen Flyer und drei T-Shirts bekommen. Außerdem gibt es immer noch unsere PIXI-Bücher und die Infokarten. Die Flyer sind im BIV-Shop für Mitglieder lediglich zum Versandkostenpreis nachzubestellen. Das PIXI-Buch gibt es weiterhin beim Berufsbildungswerk. 
Zur Ansicht des Rollup und der Flyer einfach auf "weiter" klicken.

» weiter

Konjunkturbericht Steinmetzhandwerk Herbst/Winter 2016/2017
Der Bundesverband Deutscher Steinmetze führt 2x im Jahr eine Konjunkturumfrage unter seinen 2.000 Mitgliedern durch. Die Ergebnisse aus dem Herbst/Winter 2016/2017 finden Sie hier. 

Foto: gradt/Fotolia

» weiter

Meisterprüfung 2017 am Steinzentrum Wunsiedel
Schüler der Staatlichen Fachschule für Steintechnik und Gestaltung sowie ein externer Teilnehmer bestanden die Meisterprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk in Wunsiedel.
Die komplette Meisterprüfung wird am Steinzentrum im Zeitraum der Technikerausbildung abgelegt. Bereits im ersten Jahr der Ausbildung absolvierten die Schüler die Teile III und IV.
Teil I der Meisterprüfung mit Meisterprüfungsprojekt, Fachgespräch und Situationsaufgabe fand in den Werkstätten des Europäischen Fortbildungszentrums für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk statt. Zusätzlich zu den sechs Schülern aus Wunsiedel nahm Herr Christian Stadler aus Thüringen an der praktischen Prüfung teil.

» weiter

Wir trauern um unseren Kollegen und Mitstreiter
 
Thomas Erdmann
Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbandes
des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks Thüringen
Vizepräsident der Handwerkskammer Erfurt
Kreishandwerksmeister Weimar-Sömmerda
 
der am 02. Juli 2017 nach kurzer, schwerer Erkrankung
im Alter von nur 47 Jahren verstorben ist.
 
Mit Thomas Erdmann verlieren wir einen über die Maße engagierten
Berufskollegen, der sich viele Jahre mit aller Kraft für das Handwerk,
insbesondere aber auch für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk,  
eingesetzt hat. Er hatte noch viele Pläne und Ziele.
Thomas Erdmann wird uns im Verband fehlen.
Wir werden uns seiner stets in Dankbarkeit erinnern.
Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Michaela und den beiden Söhnen.
 
    Gustav Treulieb                                                  Sybille Trawinski
Bundesinnungsmeister                                            Geschäftsführerin

Frankfurt, 04.07.2017



Bild: trauer-und-leben.de

Seminar für Steinmetze: Grabmal & Friedhof am 10./11.11.1017 in Kassel

Das vom Bundesverband Deutscher Steinmetze organisierte Seminar vermittelt umfangreiches Wissen und Hintergrundinformationen zu den rechtlichen Gegebenheiten am Friedhof sowie zum Umgang mit neuen Friedhofskonzepten und damit verbundenen Chancen und Risiken.

Die Seminarinhalte richten sich an Steinmetzbetriebe, welche bereits am Friedhof in der Erstellung von Grabmalanlagen tätig sind oder sich im Bereich neuer Friedhofskonzepte weitere Geschäftsfelder erschließen wollen. Aber auch Fachplaner, Friedhofsverwaltungen und alle am Friedhof tätigen Gewerke und Entscheidungsträger sind herzlich eingeladen. Mithilfe von rechtlich-theoretischen Grundlagen soll eine zukunftsfähige Positionierung von Steinmetzbetrieben am Friedhof erarbeitet und anschließend anhand von praktischen Beispielen beschrieben werden. Dabei wird genügend Zeit eingeräumt, um gemeinsam mit Referenten und Seminarteilnehmern über aktuelle Fragestellungen zu diskutieren.

In der Praxis und Schulung erfahrene und im Marktsegment Friedhof / Grabmal anerkannte Referenten gewährleisten einen zeitgemäßen Umgang mit dem Thema „Wandel der Friedhofskultur und praktische Handlungsansätze“ und eine objektive Seminardurchführung.

Jetzt schon anmelden!

» weiter

 
» Weitere 122 Artikel anzeigen
 
nach oben |  Seite drucken |  Startseite |  Impressum |  Datenschutz |  Mitglieder-Login |